Motorrad Touren in Rumänien führen durch eine vielzahl von Landschaften, die darauf warten auf  Zweiräder erkundet zu werden. Ob es auf den Passstrassen durch den Karpathen geht, mit den malerischen Tälern und die traditionellen Dörfern, oder entlang der Donau bis hin zur Küste am Schwarzen Meer – all das ist innerhalb von wenigen Tagen in einer wunderschönen Motorradtour zu erleben. Wir empfehlen, nach Bucharest zu fliegen und von hier aus Ihre Tour zu starten.

Transfagarasan

Die wohl bekannteste und spektakulärste Motorradstrecke in Rumänien.

Durch die Berge

Es gibt viele Tausende Kilometer durch die rumänischen Karpaten

Transalpina

Der höchste Karpathenpass in Rumänien auf über 2000m.

Entlang der Donau

Die Donau hat sich ihren Weg durch die westlichen Karpathen durchgeschlagen

Schwarzes Meer

Entlang der Küste am Schwarzen Meer und in die Donau Delta

Transilvanien

Transilvanien im Westen Rumäniens, auch bekannt als das Land von Dracula


Transfagarasan Rumänien

Die bekannteste Motorradstrecke in Rumänien

Transfagarasan

Der Transfagarasan Pass (offzieller deutscher Name: Transfogarascher Hochstraße) verbindet den südlichen Teil von Rumänien mit Transilvanien (im Nordwesten). Es ist Teil der etwa 150 Kilometer langen Nationalstrasse 7C (DN 7C). Die Passhöhe ist auf 2084 Meter, wo der Balea-Tunnel mit etwa einem Kilometer Länge, den 2398 Meter hohen Berggrat der Karpathen durchquert. Neben dem Gipfel befindet sich der Balea See, wo man in der Balea Hütte traditionell einkehren kann. Weitere Sehenswürdigkeiten auf der Strecke sind, der Balea Wasserfall, der Vidraru Stausee sowie zahlreiche Viadukte und Tunnel. Letztendlich ist aber die Aussicht und die Strassenführung wofür der Transfagarasn weltweit bekannt wurde.

Die höchste Motorradstrecke in Rumänien

Transalpina

Der Transalpina Pass, auch unter dem Namen “Die Königsstraße” bekannt, ist die höchste Strasse in Rumänien, mit einer Passhöhe von 2132 Meter (etwa 50 Meter höher als der Transfagaran Pass). Auch dieser Pass verbindet den südlichen Teil von Rumänien mit Transilvanien (im Nordwesten) und ist etwa 150 Kilometer lang. Transalpina ist Teil der Nationalstrasse 67C (DN 67C) und wurde erst kürzlich (2012) komplett augebaut. Der Pass wurde in den Dreißiger Jahren gelegt und diente als strategische Strecke in dem zweiten Weltkrieg. Da der Transalpina Pass am Berg entlang gelegt wurde (nicht im Tal) hat man durchgehend einen weiten Ausblick über die Karpathen.




Cheile Dobrogei, Enisala in Rumänien

Entlang der Küste und in der Donau Delta

Schwarzes Meer und Donau Delta

Schwarzes Meer: Im östlichsten Teil von Rumänien erreicht man das Schwarze Meer und die Donau Delta. Entlang der Küste sind es knapp 250 Kilometer, durch alle Resorts und Badeorte. In der Stadt Constanta ist die historische Altstadt die Hauptattraktion. Am südlichsten Punkt der Strecke, nur wenige hundert Meter vor der Grenze zu Bulgarien liegt “Vama Veche” (zu deutsch: “Alter Zoll”), ein Badeort, das sein Flair über die Jahre aufrecht erhalten konnte, da es hier kaum Hotels gibt (lediglich Pensionen). Auf der Strecke liegen noch die Ruinen einer alten griechischen Burg und das Naturschutzgebiet “Cheile Dobrogei”.

Donau Delta: Nördlich vom Schwarzen Meer befindet sich die Donau Delta. Befahrbar ist hier eine Strecke von etwa 300 Kilometer, durch eins der ältesten Siedlungen in Europa: Enisala. Hier lebten Menschen schon seit der Eiszeit. Heutzutage ist Enisala für die mittelalterliche Festung bekannt. Darüberhinaus erlebt man Natur in purer Form: die Donau Delta.  

Motorradstrecken in den rumänischen Karpathen

Durch die Berge

Die bekanntesten und die meist erwähnten Motorradstrecken in Rumänien sind sicherlich Transfagarasan und Transalpina. Jedoch gibt es viele Tausende von Kilometern an wunderschönen Strecken durch die Karpaten, die wir Ihnen nur empfehlen können. Auf dieser Karte, sind alle fast alle Strecken die wir jedem Tourenfahren und jeder Tourenfahrerin ans Herz legen. Welche die schöneren oder die besser Routen sind, ist natürlich Geschmacksache, aber mit Sicherheit ist jede davon die Fahrt wert. Am besten ist es bestimmte Teilrouten oder Sehenswürdigkeiten zuerst auszuwählen und danach diese mit den besten Strecken so zu verbinden, dass alles in dem gewünschten Zeitrahmen passt. Gerne beraten wir Sie dabei, schreiben Sie uns einfach ein paar Details zu Ihrer geplannten Tour und wir können Ihnen passende Tips und Tricks zukommen lassen.





Die Donau hat sich ihren Weg durch die Karpathen durchgeschlagen

Entlang der Donau

Eine der schönsten Strecken im Westen Rumäniens sind die etwa 300 Kilometer, die zur Hälfte entlang der Donau verlaufen und der andere Teil durch die Berge entlang des Flusses Nera. An der Donau entlang fährt man an der Decebal Statue vorbei und schlengelt sich auf der engen Strasse zwischen der Bergwand und die Donau. Auf dieser Strecke befindet sich der Kurort Baile Herculane (zu deutsch: Herkulesbad), eine Siedlung die schon seit der Römerzeit (152 A.D.) existiert. Es gibt auch viele andere Sehenswürdigkeiten, wie die Wasserfälle in den Bergen.

Das Land von Dracula

Transilvanien

In Transilvanien sind etwa 10 bekannte 1-2 Tagestouren mit einer Gesamtstrecke von über 3000 Kilometer. Unbedingt sind die historischen Städte wie Cluj-Napoca (Klausenburg), Alba Iulia (Karlsburg), Medias (Mediasch oder Medwesch) sowie Sighisoara (Schäßburg) zu besuchen und dabei unterwegs and den vielen Burgen, Kirchburgen und Höhlen halt zu machen. An vielen Orten wird man an dem Fürst Vlad Tepes erinnert, der auch die Inspiration für die Romanfigur Dracula war. Alle Sehenswürdigkeiten sind auf den Bergstrecken, durch die Karpaten, bis hinauf zum nördlichsten Punkt Transilvaniens (Sighetul Marmatiei – Marmaroschsiget) wo der Grenzübergang zur Ukraine ist. 


Cheile Turzii - Motorradtour Transilvanien Rumänien

Planen Sie eine Tour in Rumänien? - Sprechen Sie mit uns!

Neue BMW GS Modelle

Für Ihre Tour in Rumänien bieten wir Ihnen neuwertige BMW GS Modelle (1200, 850, 700, 650, 310) an, nachweislich regelmäßig gewartet. Ein komplette Tour (inkl. Übernachtung) bieten wir nicht an, jedoch beraten wir Sie gerne bei der Buchung von Hotelzimmer, Pensionen oder Zeltplätze.

Alles in deutscher Sprache

Ihre komplette Buchung, sowie die Beratung (falls erwünscht) erfolgt in deutschen Sprache. Insbesondere bei der Abholung (aber auch Abgabe) der Motorräder haben wir deutschsprachiges Personal, das Sie unterstützt und mit Ihnen die letzten Detailfragen klärt.

Feedback - Dankeschön

Ihr Feedback, unser Dankeschön: wir bemühen uns ständig besser zu werden, daher freuen wir uns über Feedback von Ihnen. Schreiben Sie uns, Ihre Eindrücke und Verbessrungsvorschläge - die besten erhalten ein Dankeschön Geschenk von uns.

Die neue F 850 GS

Wir haben bereits die neue F 850 GS vorbestellt – Sie können dieses Modell bei uns für die Saison 2018 buchen.